Die Datenschutzgrundverordnung liebt YooYuu

YooYuu ist voll DSGVO-konform

Viele Messenger, allen voran die von großen US-Konzernen, lesen die auf dem Handy gespeicherten Kontakte aus. Damit geben Sie personenbezogene Daten an Dritte weiter und das ist schlichtweg nicht DSGVO-konform. Deshalb verbieten immer mehr deutsche Firmen ihren Mitarbeitern den Einsatz solcher Messenger.
YooYuu geht in puncto Sicherheit durch das Account-System, die garantierte Datenhoheit und die konsequente Abschottung nach außen sogar noch weiter als die DSGVO.

Wie Ihre Organisation aussieht, bestimmen Sie

genau die verbinDungen, die Sie brauchen

YooYuu ist extrem flexibel, was das Abbilden von Strukturen angeht. Alles ist heruntergebrochen auf Benutzer und Gruppen. Benutzer können Mitarbeiter oder auch Maschinen sein, Gruppen können z.B. Teams, Abteilungen oder auch Arbeitsgemeinschaften sein. YooYuu kann so jede beliebige Organisationsstruktur abbilden und dank der Mandantenfähigkeit auch mehrere parallel verwalten, z.B. wenn Sie YooYuu nicht nur in Ihrem Unternehmen, sondern auch für andere Projekte nutzen möchten.

Android, iOS, Tablet, Desktop, Smartwatch

YooYuu läuft auf allen Geräten

YooYuu ist kompatibel mit allen Gerätetypen- egal ob Android- oder iOS-Smartphone, Tablet-PC, iPad oder Desktop-Computer. Zusätzlich kann man sich auf der Smartwatch über neue Nachrichten benachrichtigen lassen. Und wegen des kontenbasierten Abgleichs sind Änderungen direkt auf allen weiteren Geräten synchronisiert.

In YooYuu kann eine Nachricht so viel mehr...

9 gute Gründe gegen WhatsApp in UNternehmen

1

WhatsApp überträgt Daten aus dem persönlichen Adressbuch. Das ist nicht DSGVO-konform.

2

Themen können nicht wie bei YooYuu auch beendet werden. WhatsApp fehlt die Strukturierbarkeit.

3

Man findet alte Infos kaum wieder. In YooYuu geht das ganz einfach.

4

Alle Chatpartner sehen die eigene Mobilnummer. In YooYuu entscheidet der Nutzer, was er preisgibt.

5

WhatsApp mischt persönliche und geschäftliche Medien in der Mediathek. In YooYuu ist alles sauber getrennt voneinander.

6

In WhatsApp können Mitarbeiter jederzeit angerufen werden, selbst wenn die Firmenpolicy das ausschließt.

7

Keine Strukur bei den Nachrichten. In YooYuu sorgt ein Ampelsystem für Übersicht.

8

In WhatsApp ist es schwierig, Termine abzustimmen. In YooYuu geht das im Handumdrehen.

9

WhatsApp kann nicht die Unternehmensstruktur abbilden. Genau das ist eine der Stärken von YooYuu.

Schutz der Privatsphäre der Mitarbeiter

Dank des Accountsystems von YooYuu brauchen Mitarbeiter nicht ihre private Handynummer anzugeben, um YooYuu nutzen zu können. So wird auch nicht zwingend ein Firmenhandy benötigt und die Mitarbieter müssen keine Störungen nach Dienstschluss befürchten, falls sie das nicht wünschen.

Eine Lösung aus der Praxis

YooYuu ist nicht „noch ein Enterprise-Messenger“, sondern wurde viel weiter gedacht. Die Idee zu YooYuu ist aus dem Berufsalltag von Unternehmern und Beratern und aus deren langjährigen Beobachtungen und Erfahrungen entstanden. Eine Lösung aus der Praxis könnte man sagen, denn es fehlte bisher einfach die Symbiose aus Kurznachricht und Organisationsfunktion.

Zur Übersicht aller Funktionen

Neugierig geworden? Dann probieren Sie YooYuu doch einfach MAL aus

Sie können YooYuu ganz unverbindlich 30 Tage lang kostenlos testen. Klicken Sie hier und registrieren Sie sich:

YooYuu jetzt herunterladen

iOS-Version für iPhone und iPad

Android-Version für Smartphones und Tablets